EU-Führerschein-Forum-MPU | Die MPU (medizinisch-psychologische Untersuchung). Umgangssprachlich aber auch als „Idiotentest“ betitelt. Zweck einer
Was ist die MPU (medizinisch psychologische untersuchung) | www.Info-MPU.com - Druckversion

+- EU-Führerschein-Forum-MPU | Die MPU (medizinisch-psychologische Untersuchung). Umgangssprachlich aber auch als „Idiotentest“ betitelt. Zweck einer "VPU Auflage" ist es, die Fahreignung der Untersuchungsperson zu überprüfen. EfGo24 & AVG Problemlogistik in Detmold - MPU Vorbereitungskurse mit Festpreis Garantie. MPU sicher Bestehen. "Fahrerlaubnis Wiedererteilung", zurück zum Führerschein. Fragestellung: Alkohol-MPU, Drogen-MPU, Punkte-MPU, Straftaten-MPU. Was ist die MPU?! Fragen & Antworten im MPUboard.com | www.EfGo24.de (http://www.mpuboard.com)
+-- Forum: AVG Problemlogistik in Detmold MPU Vorbereitungskurse mit Garantie. MPU & EU-Führerschein ohne MPU | EfGo24.de (http://www.mpuboard.com/forumdisplay.php?fid=8)
+--- Forum: MPU (Medizinisch – Psychologische Untersuchung) - WAS ist die #MPU ?! (http://www.mpuboard.com/forumdisplay.php?fid=9)
+--- Thema: Was ist die MPU (medizinisch psychologische untersuchung) | www.Info-MPU.com (/showthread.php?tid=1393)



Was ist die MPU (medizinisch psychologische untersuchung) | www.Info-MPU.com - Tarabas68 - 17.12.2018

MPU Auflage wegen Alkohol am Steuer
Wer mit 1,1 Promille oder auch wiederholt im Straßenverkehr mit Alkohol aufgefallen ist, wird von der Führerscheinbehörde aufgefordert, ein positives MPU Gutachten beizubringen, um die Fahrerlaubnis erneut erteilt zu bekommen.
Das jemand zu viel Alkohol trinkt, kommt bei den einen mehr, bei und anderen weniger oder auch nie vor.
Doch wer Alkohol trinkt, sollte fahren und trinken strikt trennen können.
Wenn dies nicht der Fall ist und man erwischt wird, muss man zur MPU.
In der Beratung wegen Alkohol unterscheiden wir.
Es gibt einen Spruch, „1 2 3 und alles ist vorbei“. Die Aussage 1 2 3 bezieht sich auf die Dauer der beizubringenden Abstinenzbelege.

Ab der zweiten Auffälligkeit muss ein Betroffener über 12 Monate EtG Urinscreenings oder EtG Haaranalysen, als eindeutigen Beleg der Abstinenz beibringen.
Wenn jemand zum Beispiel am Tage um 17 Uhr erstmalig aufgefallen ist und das mit einen Promillepegel welcher noch weit unter 1,6 lag, muss man damit rechnen zur medizinisch psychologischen Untersuchung zu müssen. Hier wird oftmals sogar eine Alkoholsucht vermutet.
Wenn jemand erstmalig mit Alkohol aufgefallen ist und die Promillezahl noch unter 2 lag, so gibt es aber auch die Möglichkeit noch mit Blutwerten den sogenannten CDT Werten, seine rückliegende Abstinenz zu belegen. D.h. hier gibt es noch die Möglichkeit ohne eine einjährige oder halbjährige Abstinenz zur Fahreignungsbegutachtung zu gehen.

Die Abstinenz ist ein wichtiges Fundament, doch nur ein Teil vom Ganzen.
Wir helfen Ihnen selbstverständlich in der Beibringung der verwertbaren Abstinenzbelege. Doch unsere Schwerpunkte liegen in der Beratung und der Hilfe bei der Vorbereitung auf die MPU wegen Alkohol. Denn hier ist es mehr als wichtig, dass Sie den Gutachter überzeugen können, das Sie Ihre Alkoholfahrt/ten inhaltlich aufgearbeitet und eine tragfähige Strategie erarbeitet haben , welche eine Wiederholung glaubwürdig ausschließt.

MPU wegen Drogen – seriöse Beratung bei Drogendelikten
Wenn bei Ihnen eine medizinisch -psychologische -Untersuchung wegen Drogen angefordert wird, sollten Sie handeln!
Denn nur durch die frühzeitige Information und eine entsprechende Vorbereitung ,mit der Beibringung von Abstinenznachweisen lässt sich Ihre Fahreignung wieder herstellen.

Wenn Sie wegen Drogen zur Medizinisch -Psychologischen Untersuchung müssen, gilt die absolute Drogenabstinenz.
In der Beratung unterscheiden wir grundsätzlich die Drogenarten, als auch die Dauer des Konsums und wie es dazu gekommen ist.
Selbst wenn man noch nie im Leben Haschisch (THC) Kokain oder Amphetamine getestet bzw. probiert hat, ist der Besitz , ja selbst der begründete Verdacht , für die Führerscheinbehörde ausreichend um charakterliche Eignungsmängel auszusprechen.

Um die Fahreignung wieder herzustellen, müssen die Bedenken der Behörde durch ein Gutachten ausgeräumt werden.

Unterscheiden zwischen Drogengefährdung und einer Drogenabhängigkeit
Diese Unterscheidung ist wichtig für die Vorbereitung auf die Medizinisch -Psychologische Untersuchung, denn Sie müssen Drogenabstinenznachweise erbringen.
Oft kommt es auch vor, dass eine Suchtverlagerung vermutet wird.
Dies ist zum Beispiel bei Heroin der Fall. Dann ist es erforderlich, neben den Abstinenznachweisen auf Drogen auch die Alkoholabstinenz zu belegen.

Das Gutachten basiert nicht nur auf Abstinenznachweisen
Die Beratung und Vorbereitung auf das anvisierte Gutachtergespräch wird bei uns durch einen Diplom Psychologen, bzw. Sucht Therapeuten erfolgen.
Dafür bieten wir mehrere individuelle Modelle nach fundierter Beratung an.

Wir möchten, dass unsere Kunden direkt im ersten Anlauf ein positives Ergebnis in der Hand haben.
Deshalb ist es wichtig, das im Vorfeld einer MPU eine tiefgehende Aufarbeitung stattgefunden hat, das eine Einsicht entstanden ist, auf deren Grundlage eine tragfähige überzeugende Strategie entwickelt wurde, welche glaubhaft für den Gutachter ist, aber auch die Rückfallwahrscheinlichkeit minimiert.

MPU Beratung & MPU Vorbereitungskurse in Detmold - AVG Problemlogistik


Wegen zu vielen Punkten zur MPU
Wegen zu vielen Punkten in Flensburg müssen Sie zur MPU. Dann sollten Sie keineswegs die Anlassbezogene Untersuchung unterschätzen.
Wenn die Fahrerlaubnis entzogen wurde, weil sich im Laufe der Zeit zu viele Punkte in Flensburg angesammelt haben, bleibt nur der Weg über die Medizinisch -Psychologische- Untersuchung, um die Fahreignung wieder herzustellen.

Oft hören wir von Betroffenen direkt in der Einleitung „ich habe nichts mit Drogen bzw. Alkohol zu tun“
Schnell klären wir jedoch den Interessenten auf, denn besonders die Fahreignungsuntersuchung wegen zu vielen Punkten in Flensburg ist oftmals schwerer als wegen Straftaten, Alkohol oder wegen Drogen.

Warum ist das so?
Bevor jemand 8 Punkte angesammelt hat, wurde die Chance gegeben, einige Punkte abzubauen.
Mehrfach hat er Bußgelder wegen zu schnellen Fahrens, wegen abgefahrenen Reifen, wegen Nichteinhaltung des Abstandes zum vorausfahrenden Fahrzeuges,usw. bezahlt.

Mehrfach wurde mitgeteilt, dass der Führerschein in Gefahr ist. Viele Betroffene haben in der Schublade noch die vielen Bußgeldbescheide liegen.

Glauben Sie immer noch, das es leichter ist, ein positives Gutachten wegen Punkten zu erzielen, als bei jemanden der einmal aufgefallen ist wegen Alkohol oder einmal an einem Joint gezogen hat oder…

Wer beharrlich gegen Verkehrsvorschriften verstoßen hat, hat es keineswegs leichter, als ein Drogenkonsument, oder leichter als jemand , der erstmalig unter Alkoholeinfluss ein Fahrzeug geführt hat.

Aus unserer Sicht ist es genau umgekehrt. Besonders die Punktekandidaten haben es schwer, direkt im ersten Anlauf ein positives Gutachten zu erzielen.
Vielleicht haben Sie ja schon die Erfahrung gemacht und halten ein negatives oder zwei negative Gutachten in der Hand?

Was bieten wir?
Wir helfen Ihnen, die Gründe für Ihr Fehlverhalten zu erkennen und erarbeiten mit Ihnen eine tragfähige nachvollziehbare Vermeidungsstrategie und untermauern diese mit einleuchtenden Fallbeispielen.
Somit verhelfen Sie sich selbst zur Verhaltensänderung im Straßenverkehr.
Alle verkehrspsychologischen Maßnahmen werden durch unseren Verkehrspsychologen bescheinigt.

Ständig sehen wir Personen, die die Medizinisch- Psychologische- Untersuchung wegen Punkte unterschätzen.
Wenn Sie nicht dazu gehören wollen, helfen wir Ihnen gerne weiter.

MPU Beratung & MPU Vorbereitungskurse in Detmold - AVG Problemlogistik


Viele Straftaten führen zur MPU Anordnung – Wir helfen Ihnen
Die Anordnung zur MPU wegen Straftaten muss nicht unmittelbar mit dem Straßenverkehr im Zusammenhang stehen, zudem wurden Sie im Vorfeld für diese Straftat bereits verurteilt. Dennoch müssen Sie zur medizinisch psychologischen Untersuchung.

Von vielen wird diese Anordnung als ungerecht empfunden und nicht verstanden, doch die FeV (Fahrerlaubnis-Verordnung) gibt hierzu Auskunft.

Die Führerscheinbehörde will Ihnen die Fahreignung erst wieder zusprechen, wenn Sie durch ein positives medizinisches Untersuchungsergebnis die Eignungszweifel ausgeräumt haben.

Manchmal ist es als Betroffener schwer zu verstehen warum der Führerschein entzogen wurde ,zumal die Straftat nicht im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr gestanden hat.

Oft werden der Führerscheinbehörde Aggressionsstraftaten vom Gericht aus gemeldet bzw. an die selbige weitergeleitet.
Die Führerscheinstelle entscheidet dann, ob auch Zweifel an der Fahreignung bestehen und ordnet dann zur Überprüfung die MPU an.

Doch es gibt auch viele andere Straftaten, welche zur Überprüfung der Fahreignung führen, obwohl kein Zusammenhang mit dem Straßenverkehr besteht.

Wenn das so bei Ihnen ist, empfehlen wir, sich sehr gründlich auf das psychologische Gespräch mit dem Gutachter vorzubereiten.

Erfahrungsgemäß reicht es nicht aus, dem Gutachter zu beteuern, keine Straftaten mehr zu begehen.

Wir haben Klienten, welche sich schämen, sich zu offenbaren – wieso, weshalb warum. Nur wenn Sie den Psychologen überzeugend vermitteln können, dass Sie sich mit Ihren Taten gründlich auseinandergesetzt haben und gleichfalls eine glaubhafte tragfähige Strategie entwickelt haben, um eine Wiederholung zu vermeiden, wird er Ihnen eine positive Prognose für die Zukunft aussprechen.

Wir unterstützen und beraten Sie gerne auf die anstehende MPU vor. Wir bereiten Sie so vor, das Sie verstehen, was der Prüfer von Ihnen will und Sie die richtigen Antworten finden.

MPU Beratung & MPU Vorbereitungskurse in Detmold - AVG Problemlogistik




RE: Was ist die MPU (medizinisch psychologische untersuchung) | www.Info-MPU.com - Tarabas68 - 17.12.2018

MPU was ist das >>> www.Info-MPU.com <<<